Wählergemeinschaft der Samtgemeinde Heemsen

 
Sie sind hier: Gästebuch

Gästebuch

Beschreibung

Haben Sie Lob, Kritik oder Anregungen? Hier ist Ihre Meinung willkommen.

["Ins Gästebuch eintragen"]
  • Seite 3 von 6 | Eintrag 21 bis 30
Name Eintrag
Alfred Mustermann
08.03.2012 18:14
Hallo unabhängige WG-Kommunalarbeiter. Finde Eure Seite echt prima. Man kann beim "Durchschauen" gleich erkennen, dass diese Seiten immer auf dem aktuellen Stand sind. Echt toll. Macht weiter so!!!

Gruß
Alfred Mustermann ("Deutzonkel")
Frank G.
23.01.2012 20:46
Sehr gute und übersichtliche Seite, bei der man einiges über Kommunalpolitik erfahren kann. Macht weiter so !

MfG

Frank G.
Fan2012
23.01.2012 15:10
Guten Tag Herr Schmidt,
ich finde sie und ihre Einstellung klasse! Ein Mann der sagt was er denkt und sich damit nicht nur Freunde schafft gibt es immer seltener. Nur weiter so und nicht kleinkriegen lassen, bleiben sie sich treu.

N.F.aus Nienburg
Ulrich True
18.01.2012 20:37
Hallo Internet-Designer,Euch ist ein großer Wurf gelungen. Der neue Auftritt im Internet:frisch -informativ -aktuell!Hier ist der Internetauftritt, wo die Bürger und Bürgerinnen Ihre ehrlichen Informationen erhalten. Und wird es auch bleiben, da arbeiten wir dran!
U. True
Jens Kortebein
29.12.2011 14:21
Thema: Neue WG-Internetseite

Auf diesem Wege möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei den "Erstellern" der neuen Internetseite bedanken. Ich meine, der neue Internetauftritt ist gelungen. Jetzt rege ich noch an, dass wir durch aktuelle Beiträge/Einträge die Internetseite für die "User" (Nutzer) immer lebendig und informativ gestalten.

Mit freundlichem Gruß

Jens Kortebein
Burkhardt Schmidt
03.11.2011 19:45
Thema: Kooperation mit den Grünen und der SPD!!! Ich begrüße ausdrücklich den hier eingeschlagenen Weg der Kreis WG. Hier kann eine Art neue kommunalpolitische Kultur für den Landkreis entstehen die durchaus eine Signalwirkung auch auf die Gemeinden des Landkreises bewirken kann. Schließlich lebt die demokratische Gesellschaft von der Veränderung. Diese Gesellschaft stellt uns immer wieder vor die Frage, wohin sie sich entwickeln soll - gerade die Wählergemeinschaft muss sich in diesem Zusammenhang Gehör verschaffen und aktiv die gesellschaftlichen Veränderungen mitgestalten! Demokratie lebt vom Mitmachen! Die Kooperation mit der SPD und den Grünen stufe ich als eindeutige Positionierung der Landkreis-WG für die nächsten 5 Jahre ein. Denn Demokratie ist nicht statisch. Sie lebt von Veränderung, ist dynamisch und auch wehrhaft. Die CDU war 62 Jahre an der Macht. Auch Macht in der Demokratie verändert sich, die neuen "Tongeber" müssen bei ihrem „Tun und Handeln“ aber nie vergessen, dass sie die Macht nur auf Zeit von Volk geliehen haben. Ich wünsche der Kooperationsgemeinschaft viel Erfolg. Burkhardt Schmidt/Drakenburg/Weser
Jens Kortebein
26.09.2011 19:26
Samtgemeindebürgermeisterwahl Hiermit möchte ich mich noch einmal bei allen Menschen der Samtgemeinde Heemsen, die mich bei meiner Bewerbung um das Samgemeindebürgermeisteramt unterstütz haben, ganz herzlich bedanken. Ihr/Euer Jens Kortebein
Paula Deichfuß
20.07.2011 15:34
Der "AUSWÄRTIGE KANDIDAT" Kortebein … Auf den ersten Blick hat der „AUSWÄRTIGE KANDIDAT“ den Nachteil, dass er die Verhältnisse im Rathaus nicht kennt. Dieses angebliche Manko lässt sich jedoch schnell ausgleichen und ist zugleich ein Vorteil: Der „AUSWÄRTIGE KANDIDAT“ hat gegenüber dem „INWERTIGEN KANDIDATEN“ im Zweifel keine Grundstücks- oder sonstigen wirtschaftlichen Interessen am Ort und ist keiner lokalen Gruppe verpflichtet (im Volksmund: verfilzt). Dort wo die Bürgermeister-Volkswahl noch ziemlich neu ist, neigen die Parteien dazu, ihre Kandidaten ausschließlich im lokalen politischen Umfeld bzw. direkt bei der ortsansässigen Verwaltung zu suchen. Das ist nicht unbedingt ein auf Qualität abzielendes Rekrutierungsmuster - schon gar nicht in kleineren Kommunen, wo das Angebot an geeigneten „INWERTIGEN KANDIDATEN“ zwangsläufig knapp ist. Die Blickverengung auf den Wohnort und die bestehenden Verwaltungsstrukturen verurteilt die Wähler oft dazu, sich nur für einen Kandidaten entscheiden zu müssen, weil eben nur ein Kandidat vorhanden ist. Vergleiche Wahl Meyer aus 2003/2004. Dieser „INWERTIGE KANDIDAT“ ist oft nur bedingt geeignet. Parteien und Wählergruppen, die sich vom Kirchturmdenken lösen und den Wählern einen qualifizierten, dynamischen, jungen und unbelasteten „AUSWÄRTIGEN KANDIDATEN“ anbieten, finden hier immer ihre Chance. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass man den „Bequemlichkeitsgrundsatz“ hier nicht einhält. Gruß Paula Deichfuß
Uwe Dankenbring
07.07.2011 23:31
Liebe Mitstreiter, Ihr habt da eine klasse-Seite aufgebaut, besonders die Kandidatenvorstellung ist mehr als gelungen! Viel Erfolg und beste Grüße aus Steimbke
Karl Arsch
05.07.2011 01:03
Sehr geehrter Herr Karl Arsch, ihr Gästebucheintrag ist hier eingegangen. Wir gehen davon aus, dass sie in Wirklichkeit bestimmt nicht Karl Arsch heißen. Hinweis: Anonyme Gästebucheinträge werden von uns grundsätzlich nicht veröffentlich! Sehr geehrter Herr Karl Arsch, wir empfehlen ihnen in diesem Zusammenhang den Gästebucheintrag unter ihren richtigen Namen nochmals vorzunehmen. Einfacher ist es wahrscheinlich für sie ihre Gedanken bei unseren nächsten Bürgerstammtisch zu kommunizieren. Die WG würde sich jedenfalls sehr über ein persönliches Gespräch mit ihnen freuen. Mit freundlichen Grüßen WG der SG – Heemsen (Juli 2011)

Termine

Tipps + Tricks

  • Imagefilm der Kreis WG


    Die WG stellt sich vor! Ein paar kleine herbstliche Impressionen aus unserer Heimat runden die Präsentation ab!!!
    [weiterlesen...]

  • Bewerte deinen Spielplatz ...

    Spielplatztreff ist die neue Bewertungsplattform für Spielplätze in ganz Deutschland. Hier kannst du selbst aktiv werden: Spielplätze eintragen, beschreiben, bewerten, Fotos von Spielplätzen hoch laden, nach Spielplätzen in deiner Nähe suchen und Kontakt zu anderen Spielplatzfans aufnehmen. Im Spielplatztreff-Blog dreht sich alles um das Thema Spielplätze. Der Blog informiert und regt zum Nachdenken an. Eure Themenvorschläge, Beiträge und Kommentare sind natürlich herzlich willkommen!
    Mach mit!
    [weiterlesen...]

  • NEIN zur Massentierhaltung ...


    Nutztierschutz trägt zum Wohl der Tiere bei, zur Gesundheit der Verbraucher, zum Erhalt der bäuerlichen Landwirtschaft und zu einer fortschreitenden Humanisierung der Gesellschaft.
    Nutztierhaltung muss sich nach den Lebensbedürfnissen der Tiere richten - und nicht umgekehrt. Dafür treten wir ein.
    [weiterlesen...]

  • Unsere lebendige Weser ...


    Neuigkeiten rund um die Weser ...
    [weiterlesen...]

  • Landkreis Nienburg/Weser

    Hier darf ich wohnen ...
    [weiterlesen...]